Unerlaubter Netzwerk-Zugriff in Markranstädt: Bürgermeisterin nimmt Stellung, CDU fordert Konsequenzen bei KDN – Leipziger Internet Zeitung :: Mehr Nachrichten. Mehr Leipzig.

„Watergate in Markranstädt“ – In Markranstädt hat sich Berichten zufolge ein IT-Mitarbeiter und Mitglied der Lokal-Opposition Zugang zum Emailkonto der Bürgermeisterin verschafft, offenbar mithilfe eines seit Jahren nicht geänderten und nicht sonderlich geheimen Passworts.

Link: http://bit.ly/xt6gmP    Quelle: Leipziger Internet-Zeitung

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 10. Januar 2012

Beitrag teilen via: