Arbeitslosigkeit in Zahlen

Im Februar gab es in Leipzig nach Angaben der Arbeitsagentur 33559 Arbeitslose (+575), 74617 Leistungsempfänger (+519) und 44849 Bedarfsgemeinschaften (+426), der Anstieg sei auf den strengen Frost zurückzuführen. Kritiker sehen hinter den vergleichsweise positiven Zahlen einen zu hohen Zeitarbeits- und Niedriglohn-Anteil.

Pressemitteilung der Arbeitsagentur | Mephisto97.6


Dieser Lesehinweis gehört zu: Donnerstag, 1. März 2012

Beitrag teilen via: