Stadt verdient ordentlich mit Meldedatenhandel

Leipzig hat 2011 Melderegisterauskünfte für 462000 Euro an privat verkauft. Im ersten Halbjahr 2012 gingen Daten für 237000 Euro über den Tisch.

Link: http://bit.ly/Qaz10W    Quelle: Leipziger Internet-Zeitung

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 24. September 2012

Beitrag teilen via: