Karli-Beirat für seitenweise Sperrung

Der Interessenbeirat zum Karli-Umbau stimmte am Mittwoch dafür, die Magistrale je halbseitig zu sanieren, was Geschäfte entlasten und der LVB etwa 3 Mio pro Baujahr einsparen soll. Die IG Karli favorisierte blockweises Bauen. Die Stadt will offenbar extra Karli-Marketing spendieren, zur Fußball-WM 2014 werden die Bauarbeiten unterbrochen.

Link: http://bit.ly/X46372    Quelle: Mitteilung des Stadtbüros

Dieser Lesehinweis gehört zu: Freitag, 30. November 2012

Beitrag teilen via: