LVB hat draufgezahlt

Das 2011 aufgeflogene Schienenfreunde-Kartell hat mutmaßlich nicht nur die Deutsche Bahn, sondern offenbar auch einige kommunale Verkehrsbetriebe, etwa die LVB, mittels Preisabsprachen zu teuer mit Schienen und Weichen beliefert.

Link: http://bit.ly/13ddfOn    Quelle: Süddeutsche Zeitung

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 7. Januar 2013

Beitrag teilen via: