Sachsens SPD will weg von der Braunkohle – aber langsam

Kohle-Frage – Die sächsische SPD will ab 2050 keine Braunkohle mehr in der Stromproduktion einsetzen, Greenpeace fordert bereits 2040 auszusteigen und die Grünen wollen 2030 das letzte Brikett verstromen.

Link: http://bit.ly/10xj4HX    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 21. Januar 2013

Beitrag teilen via: