Herrenlose Häuser

Um Akteneinsicht erhalten zu können, hätten die Stadträte keine extra Verpflichtungserklärung abgeben müssen. Die allgemeine Datenschutzerklärung zu Beginn der Wahlperiode würde reichen, so die Position der Landesdirektion auf Anfrage eines FDPlers.

Link: http://bit.ly/Yjf0IX    Quelle: Kreuzer

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 18. März 2013

Beitrag teilen via: