Leipziger Zoo: Tapir-Nachwuchs erhält den Namen „Baru“

Doch nicht Axel Schabracki – Der kleine Tapir im Leipziger Zoo heißt nun Baru (indonesisch: der Neue). Aus 4500 Vorschlägen wählte eine Jury vier, die Anfangsbuchstaben wurden auf Äpfel gemalt, Baru schnappte sich den B-Apfel.

Link: http://bit.ly/YgZcHq    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Donnerstag, 28. März 2013

Beitrag teilen via: