Vodafone-Sabotage – Der DSL-Anbieter sieht sich von der Bundespolizei im Stich gelassen, nach mehreren Kabelschnitten in Leipzig wurde nun ein privater Sicherheitsdienst beauftragt. Mitteldeutscher Rundfunk

Link: http://bit.ly/u5BSNe    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 2. April 2013

Beitrag teilen via: