Hochwasser

Im Stadtgebiet betroffen ist nach ergiebigen Regenfällen vor allem die Weiße Elster, der Pegel Oberthau kurz hinter der Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt lag heute früh bei historischen 4,90 Meter, 90 Zentimeter oberhalb der höchsten Warnstufe. Es gilt ein Deichbetretungsverbot. Die Pegelstands-Website der sächsischen Landesregierung ist nicht erreichbar. An der Mulde und der Weißen Elster in Nordsachsen und dem Landkreis Leipzig laufen Evakuierungen.

Link: http://bit.ly/17Qf21A    Quelle: MDR-Hochwasserticker

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 3. Juni 2013

Beitrag teilen via: