„Wir sind die Stadt“

Der bisher glücklose Slogan, stellte sich nach der Präsentation heraus, war schon jemand anderem versprochen, einer Firma aus Kleve musste der Rechtsanspruch abgekauft werden. Die Stadt beteuert, für die Rettungsaktion kein Geld ausgegeben zu haben. Für die kreative Leistung hatte man zuvor der Agentur Brandung etwa 12200 Euro gezahlt.

Link: http://bit.ly/18UKbSC    Quelle: mephisto 97.6

Dieser Lesehinweis gehört zu: Freitag, 2. August 2013

Beitrag teilen via: