Nicht mehr Armutshauptstadt

Dortmund verzeichnete in 2012 mit einer Quote von 26,4 Prozent mehr Menschen in relativer Armut (weniger als 60 Prozent des Durchschnittseinkommen bzw. 869 netto) als das nunmehr zweitplazierte Leipzig, die hiesigen Zahlen stiegen im Vergleich zu 2005 um 2 Prozent.

Link: http://bit.ly/170Hwiw    Quelle: Westdeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Freitag, 30. August 2013

Beitrag teilen via: