Baumwollspinnerei

Das Spinnereigelände ist nicht mehr der letzte Schrei, bietet aber vielen Künstlern und Galeristen immer noch ein stabiles Ökosystem, in dem sich Mietpreise und Verkaufschancen die Waage halten.

Link: http://bit.ly/1bzWsfA    Quelle: Kreuzer

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 23. September 2013

Beitrag teilen via: