Sachsen-Cloud

Sachsens Justizminister Martens (FDP) möchte die Server der sächsischen Behörder „abhörsicher“ machen, damit niemand, nunja, aus der Cloud klaut. Wie sicher das Ganze wirklich wird, ist unklar, zumal die Mitarbeiter nach Fertigstellung der Härtung auch mit Mobilgeräten auf die Datenbestände zugreifen können sollen. Die Umsetzung ist für 2015 oder 2016 avisiert, die Kosten sind noch offen.

Link: http://bit.ly/1aXrNEg    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 14. Januar 2014

Beitrag teilen via: