Uni-Institutsschließungen

Die Uni zeigt Sympathie mit den Protesten, habe aber landesseits nicht genug finanziellen Spielraum und werde also die fraglichen Abteilungen dennoch schließen.

Link: http://bit.ly/1c1Im2x    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Mittwoch, 19. Februar 2014

Beitrag teilen via: