ADAC in Unister-Situation

Dem Automobilclub wird vorgeworfen, mit den fälligen Steuern auf mutmaßliche Versicherungsdienstleistungen ähnlich umgegangen zu sein, wie es dem Leipziger Internetkonzern Unister vorgeworfen wird, allerdings in deutlich größerem Maßstab und im als, nunja, steuerzahlerfreundlicher bekannten Freistaat Bayern.

Link: http://bit.ly/NOZPWy    Quelle: Versicherungsbote.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 10. März 2014

Beitrag teilen via: