Julius Fischer

Der Slam-Poet und sein Verlag Voland & Quist haben letzte Woche vor dem Düsseldorfer Landgericht den Kürzeren gezogen, die Rechteinhaber des Wanderhure-Franchises hatten offenbar die besseren Argumente.

Link: http://bit.ly/1i8F4hu    Quelle: mephisto 97.6

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 1. April 2014

Beitrag teilen via: