Verfassungsschutzbericht

Das nicht unumstrittene Landesamt legte seine nicht unumstrittenen Zahlen vor, danach habe es 2013 in Sachsen 1635 Straftaten (davon 67 gewalttätig) mit rechtsextremem Hintergrund gegeben, sowie 582 (davon 162 gewalttätig) mit linksextremistischem Hintergrund. Darunter werden offenbar unter anderem Sitzblockaden gegen Nazidemos gezählt, unabhängig von der politischen Position des einzelnen Blockierers.

Link: http://bit.ly/1njuqbz    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 6. Mai 2014

Beitrag teilen via: