Bergbaufolgen

Südlich der Stadt werden momentan über 50 Hektar Bergbaufläche im Auftrag der Mibrag von einem Hubschrauber aus mit einem Gemisch aus Holzfasermulch und Zellulose bedeckt, Anwohner in der Gemeinde Deutzen litten zuvor unter Kohlestaubböen.

Link: http://bit.ly/1mD2Gxf    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Donnerstag, 8. Mai 2014

Beitrag teilen via: