Fußball vor Bildung

Laut zuständigem Landesministerium haben Schulleiter recht freie Hand, wenn sie den Schulbeginn während der WM in Brasilien wegen der Zeitverschiebung nach hinten verschieben möchten, auf spätestens 9 Uhr, versteht sich.

Link: http://bit.ly/1nceV8w    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Dieser Lesehinweis gehört zu: Mittwoch, 21. Mai 2014

Beitrag teilen via: