Arbeitskosten

Sachsen geht im bundesweiten Vergleich immer noch als Billiglohnland durch, die Geamtkosten einer Stunde Arbeit lagen 2012 bei durchschnittlich 23,60 Euro, der Bundesdurchschnitt liegt bei 30,70 Euro. Im sächsischen Gastgewerbe kostete eine Stunde sogar nur 13,05 Euro.

Link: http://bit.ly/1rz3Bou    Quelle: T-Online

Dieser Lesehinweis gehört zu: Mittwoch, 23. Juli 2014

Beitrag teilen via: