Heideldruck

Wegen der angekündigten Schließung des Leipziger Standortes der Heidelberger Druckmaschinen AG hat sich ein Aktionsnetzwerk gegründet, dabei sind die kommunale Wirtschaftsförderung, IHK, DGB, IG Metall und der örtliche Betriebsrat.

Link: http://bit.ly/Vo2l9P    Quelle: T-Online

Dieser Lesehinweis gehört zu: Freitag, 15. August 2014

Beitrag teilen via: