Physik

Forscher des Instituts für Experimentelle Physik II und der ETH Zürich ist es gelungen, ein Wasserstoff-Proton mit einem Sensor zu lokalisieren, ein mittlerer Durchbruch, so könnten etwa die Auflösungen von Tomographen erhöht oder hochempfindliche Biosensoren produziert werden.

Link: http://bit.ly/1sHCQN0    Quelle: Vogel Laborpraxis

Dieser Lesehinweis gehört zu: Mittwoch, 22. Oktober 2014

Beitrag teilen via: