Koalitionsvertrag

Im 110-Seiten-Werk von CDU und SPD zur geplanten Bildung der nächsten sächsischen Landesregierung schluckt oberflächlich die CDU einige Kröten etwa bei Polizei, Schulen, Kita und Hochschulen, aber zum Beispiel bei den Hochschuleinsparungen soll nur der geplante Stellenabbau ab 2017 wegfallen, bei der Polizei nur ein Korridor von 400 Neueinstellungen pro Jahr anvisiert werden. Die Zahl der Studierenden wird mit 95000 in 2025 taxiert, 2013 waren es laut Statistischem Landesamt 113394.

Link: http://bit.ly/1DFBEyt    Quelle: Leipziger Internet-Zeitung

Dieser Lesehinweis gehört zu: Freitag, 24. Oktober 2014

Beitrag teilen via: