Pauliner-Altar

Nun ist er da, wo vor Jahrzehnten noch die 1968 gesprengte Paulinerkirche stand. Abgegrenzt von der Uni-Aula durch eine Glaswand, vorm Zerfall geschützt durch eine etwa 60000 Euro teure Klimaanlage. Zwischenzeitlich stand der Altar in der Thomaskirche.

Link: http://bit.ly/1zx4sL0    Quelle: Leipziger Internet-Zeitung

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 27. Oktober 2014

Beitrag teilen via: