Giesecke & Devrient

Die deutschen Euro-Scheine kommen demnächst nur noch aus Leipzig, dem historischen Stammsitz der Firma. Das Druckunternehmen holzt seinen Standort München kahl.

Link: http://bit.ly/1BF6WUV    Quelle: Süddeutsche.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 15. Dezember 2014

Beitrag teilen via: