Giesecke & Devrient

Die geplante Schließung der Euro-Druckerei in München soll für den Leipziger Standort des Geldscheindruckers weder positive noch negative Konsequenzen haben, die Kapazitäten würden schlicht vom Markt genommen.

Quelle: t-online.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 13. Januar 2015

Beitrag teilen via: