Legida

Puh, Leipzig ist also doch nicht Dresden. In Umkehrung der dortigen Zahlenverhältnisse gingen die 4800 Leute (Polizeiangaben) auf Seiten Legidas, eine Melange aus Nazis, „besorgten Bürgern“ und Verschwörungstheoretikern („keine Chemtrails“ stand auf einem Schild) gegenüber den sieben Gegendemos mit etwa 30000 Teilnehmern unter.

Link: http://bit.ly/1BBM0jb    Quelle: mdr.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 13. Januar 2015

Beitrag teilen via: