Flüchtlingsunterbringung

Das Land Sachsen hat offenbar kein Problem damit, Flüchtlinge in Böhlen im Landkreis Leipziger Land für je 500 Euro im Monat bei einem sich laut Landrat Gey „offen als Neonazi“ bekennenden Hotelier einzumieten.

Link: http://bit.ly/16DT6aS    Quelle: mdr.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Montag, 9. Februar 2015

Beitrag teilen via: