Lehrer-Warnstreiks

Am kommenden Mittwoch wollen die sächsischen Lehrer in Ausstand treten. Unterricht wird ausfallen, die Schulen sollen aber eine Betreuung sicherstellen. Die Lehrer fordern 5,5 Prozent mehr Lohn, mindestens jedoch 175 Euro. Mehr als 96 Prozent der Lehrer in Sachsen sind nicht verbeamtet, dürfen also streiken.

Link: http://bit.ly/1H3WusN    Quelle: mdr.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Freitag, 6. März 2015

Beitrag teilen via: