VNG

Die russische Gazprom will ihren 10,52-prozentigen Anteil an der Verbundnetz Gas AG verkaufen. Berichten zufolge ist auch Mehrheitseigner EWE an einem Verkauf seines Anteils von knapp 64 Prozent interessiert. Möglicher Käufer: Leipzigs Kommunalholding LVV.

Link: http://bit.ly/1GjcKZr    Quelle: spiegel.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Dienstag, 7. April 2015

Beitrag teilen via: