Flüchtlinge

Die in der HTWK-Sporthalle untergebrachten Flüchtlinge können dort bis Freitag bleiben, danach sollen sie in die Grube-Halle auf dem Campus Jahnallee umziehen. Am Montag war noch geplant, die 51 Menschen in eine von Rechtsextremen belagerte Unterkunft im ostsächsischen Heidenau umzusiedeln.

Link: http://bit.ly/1PxHruX    Quelle: mephisto976.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Mittwoch, 26. August 2015

Beitrag teilen via: