VNG

Ein externer Gutachter taxiert die Erfurter Aktien an dem Gasnetzbetreiber auf knapp 95 Mio Euro. Leipzig will die Anteile kaufen, um die VNG vor Ort halten zu können, will aber eigentlich nur 60 Mio Euro dafür ausgeben. Weil sich die Städte nicht auf einen Preis einigen konnten, hatten sie gemeinsam den Gutachter bestellt.

Link: http://bit.ly/1NDSdlV    Quelle: mdr.de

Dieser Lesehinweis gehört zu: Freitag, 28. Agust 2015

Beitrag teilen via: