BGH-Cheffe will 5. Senat aus Leipzig abziehen

Der jüngst von Kollegen im Spiegel für seine „Gutsherrenart“ kritisierte Präsident des Bundesgerichtshofs will dessen 5. Strafsenat mit etwa 20 Mitarbeitern offenbar aus Leipzig in die badische Provinz abziehen. OBM Jung meint, der BGH solle eher mehr Senate nach Leipzig ziehen, wo er von 1879 gegründet wurde und bis 1945 ansässig war.

Einzelansicht     Link: http://bit.ly/Zds8Qj    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk


Mehr Nebenjobber

In Leipzig haben 9706 Menschen einen Zweitjob, ein Anstieg von etwa 159 Prozent in zehn Jahren, ergibt eine Studie des Pestel-Instituts im Auftrag der Gewerkschaften Nahrung-Genuss-Gaststätten und Verdi.

Einzelansicht     Link: http://bit.ly/Zdwzuq    Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk


Anzeige: