Amazon-Tarifkonflikt

Die Gewerkschaft Verdi möchte den Online-Händler, der in Leipzig ein großes Versandlager betreibt, weiter bestreiken, bis das Unternehmen verhandlungsbereit ist. Branchenexperten sehen allerdings schlechte Karten für die Gewerkschaft.

Einzelansicht     Link: http://bit.ly/1g26HN3    Quelle: heise


RB Leipzig

Wirtschaftsprofessor Volker Tolkmitt sieht die Gründe für die Lizenzprobleme bei RB als folgerichtige Konsequenz von „Marktversagen“ durch die „Kartellbildung“ im Profifußball. Für den Fall einer Lizenzverweigerung rät er, Leipzig solle die DFL auf Schadensersatz verklagen. Unterdessen hat der Verein am Montag eine zweite Beschwerde gegen die DFL-Auflagen eingereicht, am Donnerstag berät der Lizenzierungsausschuss.

Einzelansicht     Link: http://huff.to/1l4xNk8    Quelle: Huffington Post


Anzeige: