Legida

Die Legida-Kundgebung und die Gegenproteste am Freitag blieben nach Zahlen der Stadt recht klein, 1500 Legidas standen demnach etwa 5000 Gegendemonstranten gegenüber. Laut „Leipzig nimmt Platz“ hat sich die Neonazi- und Fußballhooligan-Dichte unter den Legidas im Vergleich zu vorangegangenen Demos erhöht. Es kam zu Einschränkungen für Nahverkehr und die Einzelhändler in der Innenstadt.

Einzelansicht     Link: http://bit.ly/15EocyV    Quelle: mdr.de


Jörg Hoyer

Der Typ aus Heidenau bei Dresden, der die Legida-Märsche organisiert hatte, ist am Freitag zurückgetreten, erklärt er in einem offenbar echten Facebook-Post. Vielleicht fahren die Restbestände der bröckelnden Front der „besorgten“ Bürger ja nun lieber nach Chemnitz, da findet der Spuk heute erstmalig statt.

Einzelansicht     Link: http://on.fb.me/1EzBWK2    Quelle: facebook.com


Anzeige: