Ahmadiyya-Moschee

Nachbarn haben Widersprüche gegen den bereits erteilten Bauvorbescheid eingelegt, die Landesdirektion will prüfen.

Einzelansicht     Link: http://bit.ly/1bnWav2    Quelle: mephisto976.de


Legida

Die Demos am Montag verliefen weniger friedlich als zuvor, die Polizei meldet vier leicht verletzte Beamte, 1500 waren im Einsatz. Die Polizei ging die Gegendemonstranten teils robust an, etwa mit Polizeipferden und Pfefferspray. Pyrotechnik flog, Steinwürfe können Anwesende nicht bestätigen.
Die Route am westlichen Ring hatte Legida sich noch am Montag erklagt, die Stadt verfügte ursprünglich einen Kurs an der Südflanke des Rings.
Einer der Veranstalter des fremdenfeindlichen Rundgangs kokettierte offen mit Verbindungen in die gewaltbereite Hooligan-Szene: „Sportsfreunde“ aus dem Umfeld von Lok Leipzig würden den Rückweg der Teilnehmer sichern (http://bit.ly/1bnVqWy).
Nach Angaben des Bündnisses NoLegida kamen etwa 1000 Gegendemonstranten (http://on.fb.me/1K14Jay). Legida brachte geschätzt 400 Menschen auf die Straße, davon 200 per Zug angereiste Teilnehmer.

Einzelansicht     Link: http://bit.ly/1J5iLu4    Quelle: mdr.de


Anzeige: